Barrierefrei – Qualifizierung für die Zukunft

Beitragsbild

Barrierefreier Tourismus bietet nicht nur großes touristisches Potenzial, sondern ist gesellschaftlich, auch wegen des demografischen Wandels, ein wichtiges Thema. Ebenso als Qualitätsmerkmal spielt es eine immer bedeutendere Rolle. Der Verein Naherholung im Umland Hamburg e.V. hat die Entwicklung in den Bundesländern ihres Fördergebietes verfolgt und möchte den Prozess für die Naherholungseinrichtungen unterstützen.

Die Plattform des Vereins, der Umlandscout (www.umlandscout .de), bietet sich an,

a. vom DSFT zertifizierte Einrichtungen mit der entsprechenden Kennzeichnung „Reisen für alle“ einzubinden und

b. die speziell für diese Gästegruppe ausgerichteten Programme oder Informationen bekanntzumachen.

Um einen Überblick bezüglich der Barrierefreiheit im Vereinsgebiet zu erhalten, führen wir eine online-Befragung durch (siehe PDF- Datei Fragebogen). Die Kriterien zur Barrierefreiheit (Gehbehinderung, Rollstuhlfahrer, Sehbehinderung, Blindheit, Hörbehinderung, Gehörlose und kognitive Beeinträchtigungen) sind in einer weiteren Datei (Anforderungen) beigefügt. Diese Fragebögen sollen auch einladen, die eigene Einrichtung zu überprüfen, ob nicht bereits Kriterien erfüllt sind, die eine Zertifizierung ermöglichen. Auch können diese Kriterien beim nächsten Umbau mit berücksichtigt werden!

Wir würden gern die Ergebnisse der Befragung in den Umlandscout, der auch über www.hamburg.de abgerufen werden kann, einfügen. Ebenso planen wir, die Ergebnisse mit den als Mitglieder des Vereins zugehörigen (Land-) Kreise, den dortigen Behindertenbeauftragen und den Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen zu kommunizieren, um mögliche Verbesserungen bezüglich der Barrierefreiheit zu erreichen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn