Tagestourismuskampagne #einfachmalraus 2018 – digitale Netzwerkarbeit anstatt Print

Beitragsbild

Die Tagestourismus-Kampagne unter dem Titel #einfachmalraus ist ein gemeinsames Projekt der Hamburg Marketing GmbH, der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg und mehr als 20 touristischen Partnern.

Für das Jahr 2018 wurde beschlossen der Tagestourismus-Kampagne kein neues Motto zuzuweisen und auch kein neues Print-Produkt zu entwerfen. Im Fokus der Tagestourismus-Kampagne steht dieses Jahr die intensive Stärkung der digitalen Netzwerkarbeit. Der Grundstein hierfür wurde bereits im vorherigen Jahr mithilfe eines externen Beraters gelegt, der die Partner in Workshops für verschiedene Trendthemen sensibilisierte und schulte.

In diesem Jahr werden die erlernten Informationen und Erkenntnisse angewendet. Für die Sicherstellung der gemeinsamen Umsetzung wurde ein Social-Media-Redaktionsplan erstellt, welcher von den teilnehmenden Partnern mit Inhalten befüllt wird. Primärer Ausspiel-, bzw. Testkanal wird „Metropolregion Hamburg erleben“ auf Facebook, Instagram und Twitter sein. Zunächst werden die Beiträge dezentral von den Partnern eingepflegt und zentral von einer Person über die Social-Media-Kanäle kommuniziert.

Begleitend dazu finden wieder Workshops und Barcamps (neu) statt, die unter anderem den Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den touristischen Partnern anregen soll. Zudem werden Themen wie „Digitale Geschäftsmodelle“ und „Erstellung von Inhalten an Beispielen aus der Region“ beleuchtet.

Unter dem Motto #einfachmalraus wird auch die Produktion von 60-sekündigen Kurzfilmen fortgeführt. Es werden weitere acht Kurzfilme aus den (Land-)Kreisen und kreisfreien Städten entstehen, welche die „grünen“ Geheimtipps aus der Broschüre visualisieren. Die bereits im Jahr 2017 publizierten Kurzfilme, die beispielsweise in Schwerin oder im Kreis Steinburg spielten, erreichten auf dem Facebook-Kanal „Metropolregion Hamburg erleben“ durchweg positive Resonanz und gute Aufruf-Zahlen.

Foto aus der Quelle: Metropolregion Hamburg erleben auf Facebook

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn