Vorstandssitzung des Vereins Naherholung im Umland Hamburg e.V. am 17.04.2018

Verein Naherholung im Umland Hamburg .e.V. zu Gast im Biosphaerium Elbtalaue im Landkreis Lüneburg

Die jüngste Vorstandssitzung des Vereins Naherholung im Umland Hamburg e.V. mit anschließender Mitgliederversammlung hat am 17. April 2018 im Biosphaerium Elbtalaue im Schloss Bleckede stattgefunden. Gastgeber war dieses Mal der Landkreis Lüneburg. Die Veranstaltungsorte wechseln jährlich in einem festgelegten Turnus. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass jeder (Land-)Kreis des Vereinsgebietes regelmäßig besucht wird.

Blick auf den Schlosshof

Nachdem Hans Gabányi, Vorsitzender des Vereins Naherholung, die Landräte der acht (Land-)Kreise des Vereinsgebietes (beziehungsweise deren Vertreter) im Renaissancezimmer des Schlosses begrüßt hatte, standen neben den Vereinsfinanzen auch die eingegangenen Projektanträge samt Bewilligungen der entsprechenden Fördersummen auf der Tagesordnung. In diesem Jahr wird der Verein 50 Projekte mit mehr als 400.000 Euro unterstützen. Neben den jährlich wiederkehrenden Unterhaltungsprojekten fördert er auch einmalige Investitionsprojekte.

Für die Förderperiode im Herbst stehen weitere finanzielle Mittel für investive Projekte zur Verfügung. Bis zum 15. August 2018 können dafür bei der Geschäftsstelle Projektanträge gestellt werden. Den genauen Ablauf der Projektförderung des Vereins Naherholung finden Sie hier.

Am Ende der Vorstandssitzung verabschiedete Hans Gabányi Landrat Rolf Christiansen aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim. Hans Gabányi bedankte sich im Namen aller für eine „beinahe rekordverdächtige beständige Mitwirkung von 24 Jahren im Verein“. Er wünschte Rolf Christiansen für den Ruhestand alles Gute.

Die Teilnehmer der Vorstandsitzung und Vorsitzender Hans Gabányi mit Landrat Rolf Christiansen.

Die Mitgliederversammlung wurde ebenfalls von Hans Gabányi eröffnet. Geschäftsführer Rainer Schwark und sein Stellvertreter, Udo Bendzko, berichteten über die Vereinstätigkeit im Jahr 2017, die geplanten Aktivitäten für 2018 und die Ergebnisse der Vorstandssitzung. Zudem wurden die Vertreter der Mitglieds(land-)kreise aufgefordert, für die Jahre 2019 bis 2022 einen neuen Vorstand zu wählen. Einstimmig folgten sie dabei dem Vorschlag der Geschäftsführung. Das bedeutet, dass Hans Gabányi für weitere vier Jahre Vorsitzender bleibt. Zu seinem Stellvertreter wählten die Mitglieder Landrat Michael Roesberg (Landkreis Stade). Weitere Vorstandsmitglieder sind Landrat Oliver Stolz (Pinneberg) sowie die/der noch nicht bekannte Landrätin/Landrat aus Ludwigslust-Parchim.

Um das leibliche Wohl kümmerten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schlosscafés Fritzi & Lotta. Neben strahlendem Sonnenschein sorgten vor allem sie sowie die gute Organisation von Jessica Böse für eine freundliche Atmosphäre und reibungslose Abläufe der beiden Veranstaltungen.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung führte Andrea Schmidt, Leiterin des Biosphaeriums, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund eine Stunde lang durch das Informationszentrum für das Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“.

Wir von der Geschäftsstelle des Vereins Naherholung können einen Besuch im Biosphaerium Elbtalaue – gerne auch mit Kindern – wärmsten empfehlen.

Im nächsten Jahr finden Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung dann im Kreis Stormarn satt – wir freuen uns darauf!

 

Weiterführende Links:

http://www.umlandscout.de/ort/elbschlos-bleckede/

http://www.biosphaerium.de/

https://www.fritziundlotta.de/

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn